Stadtentwicklung zu Beginn des 21. Jahrhunderts bedeutet für unsere bis an die Ränder gewachsenen Städte die Entwicklung bereits bebauter Flächen, die Umwidmung und Transformation bestehender, aus ihrer ursprünglichen Funktionen entlassener Areale zu neuen Stadtbausteinen, deren Potenziale durch kluge Strategien entfaltet werden können. In Basel formuliert das städtebauliche Konzept für den Klybeckquai und die Westquai-Insel die Vision sozial und funktional durchmischter Stadtviertel am Fluss.

Beitrag auf: espazium.ch, 07.11.209.
Foto: Michael Heinrich